Die Welt der Reize

Sonntag, 10. August 2008 | 

Die Welt der Reize

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie wie mit Scheuklappen durch das Leben gehen? Sie
sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht? Das ist nicht nur eine
Redewendung, nein sie beschreibt auch ein stark zunehmendes Phänomen
der heutigen Zeit. Stress, eine steigende Reizüberflutung und die
Geschwindigkeit in der wir heute leben fordern von uns eine Art
Tunnelblick.

Das heisst wir nehmen im Umfeld immer weniger wahr. Wie oft erwischen Sie sich dabei bestimmte Handlungsabläufe automatisch auszuführen und dabei gedanklich doch etwas ganz anderes zu erledigen? Zum Beispiel beim Auto fahren geht es mir oft so.

Was bedeutet das im Kontext der Kundenpsychologie Ihrer Klienten? Wir
müssen die Anzahl der Reize auf die wichtigsten Schlüsselreize
minimieren und einfache Wegweiser oder Oberbegriffe anbieten. Den
Kunden dann erreichen, wenn wir den bevorstehenden automatisierten
Handlungsablauf noch beeinflussen können. Dabei ist sicherlich das
Timing und etwas Glück entscheidend.

Dieses Thema werde ich bei Gelegenheit gern noch einmal aufgreifen.

Michael Proksch
Ihr Spezialist für Kundenpsychologie

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Marketing

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.