Einfach ist einfach einfacher.

Donnerstag, 31. Juli 2008 | 

Seid einingen Jahren mache ich die Erfahrung, dass immer weniger Kunden einen Trainingsplan wollen und nur noch in absoluten Einzelfällen einen verlangen. Ich führe das zurück auf die immer zunnehmende Streßbelastung im Arbeitsalltag. Durch Zertifizierung vieler Unternehmen ist sehr viel Dokumentation und Kontrolle an der Tagesordnung und damit möchten sich die unsere Kunden nicht auch noch in ihrer Freizeit beschäftigen. Ich habe meine Arbeitsweise genau an diese Situation angepasst und beschränke das Probe.- bzw. Einweisungstraining auf einen Zirkel mit 5 Geräten und Ausdauertraining.

Jetzt könnte man dagegenhalten:“Ist das denn wirklich effektiv?“

Ich sage:Ja, sogar sehr und auch für alle Seiten.

Der Studiobetreiber hat relativ geringen Aufwand mit der Einweisung und Betreuung und kann sich dadurch mehr auch mal persönlichen Bedürfnissen der Kunden witmen, was zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Der Kunde hat ein überschaubares Training, welches sich sehr gut in den Alltag integrieren lässt. Und genau dadurch steigt auch die Effektivität enorm. Denn nur was ohne zuviel Belastung Spaß macht, macht man auch regelmäßig. Und dass die Regelmäßigkeit das wichtigste für ein effektives Training ist, ist eigentlich unumstritten.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemeines

Diesen Beitrag kommentieren.

Keine Kommentare

  1. 1
    ax 

    Guter Gedanke….

Kommentar abgeben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.