Goodcarb Rezept, Lachsrillettes mit Omega-3-Mayonnaise

Montag, 25. Mai 2009 | 

    Zutaten:

  • 100ml magicOil
  • 2 Eier
  • 1/2 TL scharfer Senf
  • 200 ml raffiniertes Rapsöl
  • Zitronensaft
  • Cayennepfeffer
  • feines Meersalz
  • 500g Lachs
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Meerrettich
  • 0,2 cl Tomatenessig
  • 2 Tomaten
  • Vollkorn-Sandwich-Toast
  • Dill, Salz, Pfeffer, Piment

Zubereitung:

Für die Mayonnaise Eigelb mit Senf und einer Prise Salz verrühren und eine Minute stehen lassen. Öl mischen und in einem dünnen Strahl erst langsam, dann zügiger unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen dazugießen und kräftig unterschlagen, bis eine feste, aber cremige Mayonnaise entstanden ist. Falls die Mayonnaise zu fest wird, einfach ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben. Mit Salz, Zitrone und Cayennepfeffer abschmecken. Mayonnaise im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei Tagen verzehren.

Für die Lachsrillettes den Lachs im Dampf garen, abkühlen lassen und in kleine Stücke zerteilen. Schalotten und Schnittlauch klein schneiden, hinzufügen und mit dem Meerrettich und 100 Gramm der Mayonnaise verrühren. Dann alles vorsichtig mit etwas Tomatenessig vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Vollkorn-Sandwich-Toast in einer Grillpfanne etwas anrösten. Tomatenscheiben auf den Tellerrand legen und mit restlichem Tomatenessig beträufeln. Die Lachsrillettes auf der Tellermitte drapieren, mit Dill garnieren und dazu das Brot reichen.

Goodcarb Produkte bei www.shop.good-carb.de und mehr Infos zu Goodcarb bei www.good-carb.de.

.

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept?
[ratings]

.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Abnehmen, Good Carb

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.